Museum Pictorial

Kate Morrell

Auflage von 500 Exemplaren
Heft, Rückenstichheftung, Duplexdruck
210 x 148 mm, 32 Seiten
Englisch
2015

Diese Veröffentlichung wurde mit Unterstützung des Arts Council England realisiert und im Rahmen von Kate Morrells Projekt Lustre im Auftrag von Legion TV veröffentlicht.

6,00 

VAT exempted according to UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

Vorrätig

Museum Pictoral zeigt und erweitert eine Auswahl von Bronzespiegeln, die permanent im Kendal Museum in Cumbria ausgestellt sind. In den archäologischen Sammlungen des Museums, gezeigt in drei separaten Vitrinen, befinden sich drei antike Spiegel: ein ägyptischer, ein keltischer und ein römischer. Die Spiegel bestehen aus dem gleichen Material (Bronze), unterscheiden sich jedoch in ihrem Aussehen. Ein Spiegel ist goldfarben, einer hat eine versilberte Oberfläche und einer ist leuchtend grün und oxidiert. Die Bronzeschmelze entwickelte sich in der Antike unterschiedlich schnell und Beispiele für Bronzespiegel finden sich in vielen verschiedenen Kulturen und Zivilisationen.

Bronze mirror, incised, bietet einen selektiven Überblick über historische Spiegel und stellt zwei Kendal-Spiegel in ihren breiteren Kontext. Hierfür werden von Kate Morrell im Rahmen ihrer künstlerischen Forschung weitere bemerkenswerte Objekte des Kendal Museums mit Objekten aus diversen digitalen Onlinesammlungen kombiniert (u.a. aus der Sammlung des British Museum und des Metropolitan Museum of Art). Die vorgestellten Spiegel bestehen aus verschiedenen Materialien: Bronze, Kupfer, Gold, Silber, Obsidian, Pyrit und Glas. Das früheste im Bild dargestellte Beispiel stammt aus der Steinzeit.