shelter

Anne Penders

Auflage 250 Exemplare, nummeriert und signiert
Softcover, Rückenstichheftung, Digitaler Offsetdruck
240 x 180 mm, 36 Seiten + Faltblatt
Gestaltet von Lisa Boxus
Französisch
Erschienen im Eigenverlag bei taraxacum, 2021

shelter von Anne Penders wurde mit Unterstützung der Fédération Wallonie Bruxelles hergestellt.

20,00 

VAT exempted according to UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

Vorrätig

shelter, ein kurzes englisches Wort mit mehreren Verzweigungen. Es erinnert an den Einsiedler, den Dichter, den Flüchtling, den Obdachlosen, den Mittellosen; das vorbeiziehende Haus- oder Wildtier, den Wanderer ebenso wie die Metapher, die Dringlichkeit, die Notwendigkeit: zu bewohnen / zu denken – sich zu verbinden und zu treffen / zu teilen – zu transportieren? zu bewegen? zu verstecken? sich (wiederholt) niederzulassen? … zu spielen?
Anhand von Bildern und Texten erforscht und weist shelter grundlegende Fragen zurück – Rhizome und Rebounds –: was bauen wir? für wen? warum? wen schützen wir? wovor? wie? was ist ein Unterstand*? eine Leiter? eine Skala? – eine Hülle? ein Wert? eine Zeitlichkeit? – wer wohnt wo? wie? warum? mit wem? Was bedeutet dieser Unterschlupf*, diese Leitern und Skalen für dich, für uns, für sie? Für mir? Könnte die Erinnerung (oder die Liebe?) der ultimative Zufluchtsort* sein?