kijk:papers 2015 — Programm

Warte für Kunst, Kassel

Explore self-published books, artist editions and recent publications from independent publishers with a focus on photography at the Warte für Kunst. kijk:papers will be accompanied by book launches, artist talks and presentations.

Hanna Zänker, Sabine Niggemann und Natalie Richter im Gespräch

Sabine Niggemann, Hanna Zänker, Natalie Richter at kijk:papers 2015

Hanna Zänker, Sabine Niggemann und Natalie Richter studierten Fotografie an der Folkwang Universität der Künste Essen. Im Gespräch stellen sie aktuelle Publikationen vor.

Donnerstag, 04. Juni 2015, 16:00 Uhr


Booklaunch & signing mit Daniela Risch (DE)

Daniela Risch at kijk:papers 2015

Daniela Risch präsentiert ihre aktuellste Publikation ‚vanishing into thin air‘ (2015), welche im Eigenverlag mit einem Gedicht von Ulrike Almut Sandig erscheint. Daniela Risch studierte an der Ostkreuzschule für Fotografie Berlin (Abschlußklasse Prof. Ute Mahler), der Kunsthochschule für Medien Köln und der Folkwang Universität der Künste Essen. Im Jahr 2014 erhielt sie das Fotografie-Stipendium der Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Freitag, 05. Juni 2015, 14:00 Uhr

Sarah Pedde (DE) stellt ihre Arbeit ‚Handlungen für ein zersplittertes Bild – Archiv der Gesten‘ vor

Sarah Pedde at kijk:papers 2015

Sarah Pedde studierte bis 2014 Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld und wird ab Herbst 2015 Bildende Kunst in Wien studieren. Ihr Interesse gilt der Übertragung und Verarbeitung von Bildern in verschiedenen Materialien und Medien. Gegenwärtig beschäftigt sie sich mit kunsthistorischen Publikationen und deren Übertragung ins Skulpturale.

Freitag, 05. Juni 2015, 15:30 Uhr

Harvey Benge (NZ/FR) päsentiert aktuelle Arbeiten

Harvey Benge at kijk:papers 2015

„My interest lies in the strange anthropology of cities, observing and making photographs of the unusual and overlooked in the human landscape where nothing is as it seems. I make photographic series which evolve into bookworms.“ Harvey Benge lebt und arbeitet zwischen Auckland (NZ) und Paris (FR). An der AUT University, Auckland und der Lichtblick Schule, Köln leitete er zahlreiche Workshops gemeinsam mit Künstlern wie Pieter Hugo, Rineke Dijkstra, Antoine d’Agata und Lewis Baltz, um nur einige zu nennen. Die Liste seiner Publikationen ist noch um ein Vielfaches länger.

Freitag, 05. Juni 2015, 18:00 Uhr

Tommaso Tanini und Marco Paltrinieri (IT) stellen Discipula Editions und die aktuelle Publikation ‚H. said he loved us‘ vor

Tommaso Tanini and Marco Paltrinieri at kijk:papers 2015

Discipula Editions wurde im Jahr 2013 von M.F.G. Paltrinier, Mirko Smerdel und Tommaso Tanini gegründet und kann als Forschungsplattform und unabhängiges Verlagshaus im Bereich der Fotografie und visuellen Kultur verstanden werden. Der Fokus liegt dabei auf den Formen und Methoden der Erzählung und der Verflechtung von Realität und Fiktion.

Freitag, 05. Juni 2015, 19:30 Uhr


Jan Wenzel (DE) / spector books im Gespräch mit Alina Schmuch und Jan Kiesswetter

Jan Kiesswetter, Alina Schmuch & Jan Wenzel at kijk papers 2015

spector books

Samstag, 06. Juni 2015, 15:00 Uhr

Lotte Reimann (DE/NL) stellt ihre Bucharbeiten vor

Lotte Reimann at kijk papers 2015

Lotte Reimann studierte Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld und an der Gerrit Rietveld Académie, Amsterdam. Sie fand Unterstützung durch namhafte Institutionen wie die Kunststiftung NRW, Stiftung Kunstfonds und den Mondriaan Fonds. Ihre Arbeiten ‚Jaunt‘ (2014), ‚Bis morgen im Nassen‘ (2013) und ‚Guffaw‘ (2011) veröffentlichte sie in Eigenregie und in Kooperation mit Art Paper Editions (BE) und RVB Books (FR). Im Vortrag wird sie speziell auf ihren Umgang mit vorgefundenem Bildmaterial im Kontext ihrer künstlerischen Praxis eingehen.

Samstag, 06. Juni 2015, 18:00 Uhr

Sven Lindhorst-Emme (DE) präsentiert seine Arbeit als Buchgestalter

Sven Lindhorst-Emme at kijk papers 2015

Sven Lindhorst-Emme arbeitet als freier Grafiker und als Lehrbeauftragter für Kommunikationsdesign am Lette Verein in Berlin. Seine Arbeit konzentriert sich vor allem auf die Konzeption und Gestaltung von Fotobüchern. Mit ‚Beyond Cold War‘ (2014), ‚Dear Clark‘ (2013), ‚Be good‘ (2012) und ‚Beyoğlu Blue – Purple Edition‘ (2010) sind bei kijk:papers gleich vier seiner Arbeiten vertreten. Anhand dieser und weiterer Arbeiten wird Sven Lindhorst-Emme die Wege zu seinen Büchern erläutern.

Samstag, 06. Juni 2015, 19:30 Uhr


Black coffee with malenki.net

Katrin Kamrau und Robert Schlotter stellen die Editionsplattform malenki.net und ihr Projekt kijk:papers vor. Alle Interessierten sind herzlich auf einen frischen Kaffee eingeladen.

Sonntag, 07. Juni 2015, 13:00 Uhr

Fotografie Editionen